Blog, Blog - News, Termine, Gedanken und Lifestyle, Medialität kompakt, Mein Angebot, Online Meditationen, Startseite, Termine

Jahreswechsel – Gedanken über das Vergangene und das Neue

Alles ist Veränderung. Nichts bleibt ewig. So, wie jedes Jahr 12 Monate, 365 Tage, 8760 Stunden und rund 525600 Minuten hat. Leben wir die meiste Zeit unbewusst, während die Uhr tickt, sobald wir den ersten Atemzug machen. Und so verändern wir uns von Jahr zu Jahr, durch Erfahrungen und Erlebnisse, die ein neues verändertes Ich kreieren. Wenn wir bewusster werden, d. h. aufwachen, achtsamer und mehr im Jetzt leben, darf es ein positiv verändertes Ich sein.

star glitters with magic text
Photo by Olya Kobruseva on Pexels.com

Medium sein, bedeutet achtsam und bewusst zu sein, aufzuwachen

Meiner Berufung zu folgen, bedeutet für mich, dass ich immer wieder zwischen irdischer Endlichkeit und Unendlichkeit wandeln darf.

Es erfüllt mich mit Freude, Liebe und großer Dankbarkeit, dass ich so viele neue und auch bereits bekannte Menschen auf ihrem spirituellen Weg begleiten darf. Einige kommen in einer Zeit der Trauer. Andere kommen, weil sie aus der Alltäglichkeit des oberflächlichen Seins heraustreten.

Es hat etwas Magisches und es bereichert, wenn wir aufwachen und uns unserem spirituellen Ich widmen. Dann lernen wir mit den Härten des Lebens anders umzugehen.

Wir leben meist wenig bewusst, weil wir uns unserer Endlichkeit nicht bewusst sind. Eigentlich etwas, was uns in jeder Sekunde bewusst sein sollte. Denn manchmal versagt der Atem von einer Sekunde zur anderen, unser Herz steht still und ohne, dass wir das vorher geplant oder bedacht haben.

Jede Minute unseres Lebens ist kostbare Lebenszeit

Dieses Jahr hat mich gelehrt, wie kostbar das Leben ist und das relatives Wohlbefinden keine Selbstverständlichkeit ist.

Ich empfinde Dankbarkeit für das Leben, das ich führen darf. Klar, es gibt immer Momente der Verzweiflung, der Unzufriedenheit oder auch der Traurigkeit. Das Hadern und Reflektieren eigener Taten gehören zum Jahreskreis unseres Lebens dazu.

Das abgelaufene Jahr hat mich einige persönliche Hürden und Grenzen überwinden lassen. Ich kann mein Spirit-Team um mich herum grinsen sehen, habe ich doch vor nicht allzu langer Zeit gesagt: „Von mir wird es nie Videos oder ähnliches geben.“ Man sollte vorsichtig mit den Formulierungen sein, denn das Universum kennt keine Verneinung und so habe ich wohl eher einen Wunsch in die astralen Welten geschickt…auf jeden Fall ist es ein neuer Weg.

Traue der Magie des Momentes, den Spirit Dir bereitet und folge Deinem persönlichen Stern

Es sind so viele spannende, bereichernde und tatsächlich „wunder“volle, magische Dinge geschehen, die ich nicht alle aufführen kann. Es ist die Magie, die nur Spirit erschaffen kann, die so unendlich fein orchestriert ist, wie kein irdischer Regisseur es kreieren könnte.

Ich bin selbst gespannt, welche neuen Wendungen mein spiritueller Pfad im kommenden Jahr zeigen wird. Einiges weiß ich schon jetzt, so wird voraussichtlich im Januar ein Interview mit Herrn Huemer von Thanatos TV bei YouTube zu sehen sein. Herr Huemer und Frau Sucky waren einen Tag vor meinem Geburtstag im August in meiner Praxis in Dortmund.

Das unglaubliche Interesse an Videovorträgen, Onlinetutorials und -ausbildung hat mich überwältigt. Im nächsten Jahr geht es mit spannenden Videoprojekten und Buchprojekten weiter.

Und natürlich geht auch meine Reise mit Prof. Dr. Oliver Lazar, Kathrin Stephan und der EREAMS Studie 2.0 weiter. Das Thanatos-Video mit Prof. Lazar wurde schon über 780.000 Mal angeschaut und sein Buch „Jenseits der Materie“ ist auf dem Wege ein Bestseller zu werden. Das macht mich stolz. Danke, Allen, die an der Studie teilgenommen haben und noch teilnehmen werden für ihren Beitrag.

Gib Deinen Träumen Flügeln, möge Dein Glücksstern Dich auf Deinem Weg leiten und alle Wünsche in 2022 wahr werden lassen!

Please follow and like us: