Rauhnächte – Zeit für Dich und Deinen spirituellen Weg

27. Dezember 2020 0 Von Bettina

Die Rauhnächte zwischen dem 24./25. Dezember 2020 und dem 6. Januar 2021 geben Dir die notwendige Zeit für Dich und Deinen spirituellen Weg im kommenden Jahr. Man bezeichnet sie auch als die “12 heiligen Nächte”. Sie sind mit den 12 Monaten eines Jahres verknüpft. Ebenso wie viele andere Energietage im Jahreszyklus, wie z. B. die Sonnenwendtermine, versteht man darunter auch die sog. “Portaltage”. Es sind Tage, an denen sich die unterschiedlichen Welten annähern. Kontakte zu den Seelen anderer Bewusstseinsebenen sind dann leichter möglich. Wenn man so will, rücken Diesseits und Jenseits näher heran.

Es ist die Zeit zwischen den Jahren, die zum Innehalten einlädt, um sich den eigenen Schatten zu stellen, Negatives abzulegen, Wünsche und Visionen für das neue, kommende Jahr zu kreieren.

Wenn Du der Stille gewahr wirst, dann ist da sofort ein Zustand von stiller Wachsamkeit. Du bist präsent. Du bist aus einer kollektiven menschlichen Konditionierung von Tausenden von Jahren ausgestiegen. (Eckhart Tolle)

Was eignet sich da besser als meditative Übungen, um das neue Jahr zu begrüßen? Genau dafür haben wir in den letzten Monaten eine neue Meditationsreihe erschaffen.
Praxis-Meditationen von Bettina-Suvi Rode (jenseitsmedien.de)

Die Meditationen sollen Dich auf Deinem Weg durch den Jahreskreis unterstützen und Dir helfen Deinen Weg zu finden.

Das Jahr 2020 hat Alle gefordert. Unsere tiefsten Ängste traten zu Tage. Positiv zu
bleiben trotz aller Katastrophen war schon eine Belastungsprobe der besonderen Art.

Das Jahr 2020 war wie schon vorher angekündigt tatsächlich ein Jahr der Extreme. Es war bereits in 2019 erkennbar, dass dieser Wechsel in ein neues Jahrzehnt unter dem Einfluss besonderer Planetenkonstellationen stehen würde. Wir kommen in das Aquariuszeitalter, in dem sich das Alte trennt und neues Bewusstsein entsteht. Wenn ich rückblickend auf das letzte Silvester schaue, wo ich am Strand von Wennigstedt auf Sylt den Wellen und Lichtern zugeschaut habe, so war ich besorgt über all das Neue, das kommen würde. Wir mussten liebe Seelen gehen lassen. Ich habe selten so ein Jahr mit solch einer negative Grundstimmung erleben dürfen, wie das Jahr 2020.

Ich habe in mehr als 10 Jahren meiner Arbeit immer dieses besondere Treffen am Ende eines jeden Jahres in meiner Praxis in Dortmund gemacht. Es ist immer eines der Highlights im Jahreskreis. Dieses Jahr findet dies nun erstmalig als Zoomtreffen statt.

Ich möchte Dich am 29. Dezember 2020 in der Zeit von 19.00 h bis 21.00 h zu einer Jahresendmeditation einladen. Wir werden über Rauhnächte sprechen, meditieren und Übungen machen, um das Jahr 2021 auf eine andere Art einzuläuten. Das Kommende wollen wir umarmen und nicht ängstlich beäugen.

Du kannst Dich hier kostenlos einloggen:
Thema: Raunächte und Jahresendmeditation
Uhrzeit: 29.Dez.2020 19:00 -21.00 h
Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/88141615721?pwd=aWtrMENnUzJIbTdEQjFNRVhJMWFQZz09
Meeting-ID: 881 4161 5721
Kenncode: 291220

– Du musst vorher Zoom auf Deinen Rechner/Handy heruntergeladen haben –

Please follow and like us: