In Liebe, Luke

6. August 2019 Aus Von Bettina

Eine sehr liebe Medium Freundin, Denise Von Hengst, hat mich auf Luke`s und Elise`s Seiten aufmerksam gemacht. Ich war überwältigt als ich Elises Brief aus dem Jahr 2019 an ihr Selbst in 2014 las. Es spiegelt Alles wider, was ich auf meinem Weg durch den Tunnel der Trauer zum Licht erleben durfte (und noch immer darf). Viele Kinder und Jugendliche bestätigten mir immer wieder das, was auch Luke durch und mit seiner Mutter erlebt. Nichts passiert zufällig. Alles unterliegt einem großen Masterplan, den wir nicht mal ansatzweise verstehen können.

Bitte teilen

Achtung, der Text ist etwas länger, aber sehr lohnenswert zu lesen, wenn man eine geliebte Seele verloren hat. Ich würde mir wünschen, dass dieser Text viele Menschen erreicht – vor allem Eltern, Geschwister und Großeltern – die ein geliebtes Kind verloren haben.

Aus der Dunkelheit ins Licht

Ich weiß, dass ich viel Soul Sister auf dieser Erde (und in Spirit) habe, die wie ich auch, nicht müde werden über den Weg aus der Dunkelheit ins Licht zu sprechen, schreiben und Menschen, die vermeintlich Alles verloren haben, neuen Mut und Hoffnung geben zu wollen. Es ist ein Herzensbedürfnis. Für immer und immer…. bis ich mal eines Tages endgültig gehen in die große Unendlichkeit heimkehren darf.

Danke an Elise für die Genehmigung ihren Text zu übersetzen und die Überlassung der wunderschönen Fotos von ihr und ihrem wundervollen Sohn Luke

https://www.facebook.com/lovefromluke/

With love from Luke

In etwas mehr als drei Monaten wird es fünf Jahre her sein, seitdem my süßer, wunderschöner Junge, Luke, seinen menschlichen Körper verlassen hat und ich habe vor Kurzem darüber nachgedacht, was ich der Person zu sagen hätte, die ich damals war. Was würde ich der Mama sagen, deren geliebter, erstgeborener Sohn in ihren Armen starb? Eigentlich waren es nur kurze Momente nach einem versehentlichen Schlag eines anderen Kind in seine Brust. Was könnte ich ihr möglicherweise sagen, um ihr auf ihrer weiteren Reise durchs Leben zu helfen? Ehrlich gesagt, es ist wirklich nicht einfach an diesen Punkt zurückzukehren, um sich diesem rohen, gewaltigen Schmerz zu stellen. Aber ich habe mit der tiefen Hoffnung verbunden getan, um anderen Eltern zu helfen, sie auf einem der schwierigsten menschlichen Schicksalswege navigieren zu können. ❤️

Liebe Elise im November 2014,

ich weiß, dass Du jetzt gerade denkst: „Was ist da gerade passiert?!?! Wohin ist mein Luke gegangen???? Wie konnte er in dem einen Moment noch hier sein und dann im nächsten in meinen Armen seinen letzten Atemzug tun?“ Ich weiß, dass Du Dich schuldig fühlst, weil Du noch nicht einmal genau weißt, was passiert ist. Du hattest Dich dazu entschieden drinnen zu bleiben, um den Abwasch zu machen, während Du Luke zum Spielen nach Draußen gelassen hast. Du hast den Moment des Aufpralls nicht mit Deinen physischen Augen erlebt, aber Du hast ihn in Deinem Herzen gefühlt. Gott hat zu Dir in eindringlichen Worten gesprochen: „Schau nach Luke.“ Du hast nicht einen Moment nachgedacht, sondern hast die Warnung beherzigt und bist nach Draußen gestürmt, nur um Luke auf dem Seitenweg liegend vorzufinden. Du hast Dich auf den Boden gekniet, ihn in Deine Arme genommen und an Deine Brust gehalten, während Du immer wieder gesagt hast: „Bitte nein, bitte geh nicht. Gott, bitte nimm ihn mir nicht.“ Du schautest herunter auf sein perfektes kleines Gesicht und hörtest ihn noch zwei Mal seufzen, nicht wissend, dass dies die letzten Luft war, die er aus eigenem Reflex in seine Lungen ein- und ausatmete. Du warst außer Dir, weil Du weder wusstest, was passiert war oder was jetzt geschah. Es war Dir nicht einmal bewusst, dass er nicht mehr atmete. Die Zeit verschwamm und es fühlte sich wie eine Ewigkeit an, ehe der Rettungsdienst kam. Was Du nicht wusstest, Luke war die ganze Zeit bei Dir und um Dich herum. Er umschloss Dich fest mit seiner Liebe und versicherte Dir, dass alles in Ordnung war. Er hatte keine Schmerzen. Er war auf eine Art überhaupt nicht verletzt…er war absolut perfekt und heil. Der Schmuck seiner himmlischen Kleider umgab ihn und er lächelte strahlend. Er dankte für das wunderbare irdische Leben und war ganz aufgeregt nun heimkehren zu dürfen. Du siehst, er wusste schon die Wahrheit, dass er Dich nicht verlassen würde. Er wusste, dass der Himmel kein Platz ist, der weit entfernt ist, sondern eher ein Zustand von einer energetischen Frequenz. Seine Seele vibrierte jetzt in einem geistigen Körper, den die menschlichen Augen nicht sehen können. Seine Licht war so hell, dass es Dich blenden würde, wenn Du ihn irgendwie in einer menschlichen Art sehen könntest.

Luke wusste, dass Alles geschehene Teil seines, aber auch Deines Planes war. Er wählte Dich zu seiner Mama und ließ es Dich nur eine Woche vorher wissen. Du fragtest ihn „zufällig“, ob er Dich als seine Mami ausgesucht hätte und er antwortete ohne große Überlegung „Meine erste Wahl war es für immer im Himmel zu bleiben und meine zweite in Deinen Bauch hinein zu kommen!“ Immer ein Witzbold! Du warst geschockt, als er Dir das sagte. Nur acht Tage später wusstest Du, dass es gesagt wurde, um Dir den nötigen Trost zu spenden. Du wusstest ohne den Hauch eines Zweifels, dass Luke aus dem Himmel kam, weil er Dir das sagte, als er noch in seinem menschlichen Körper war. Und daraus hast Du dann (richtigerweise) für Dich den Schluss gezogen, dass er dorthin natürlich wieder zurückkehren würden. Du erinnerst Dich doch daran, wie er schon als sehr kleines Kind besondere Einsichten vermittelt hat. Er sprach über den Himmel mehr als einmal und er sah die Schwangerschaft mit seinem Bruder voraus. Er sagte Dir sogar seinen Namen, der Benjamin lautete! Obwohl Du das damals noch nicht verstanden hast, hat er Dir kleine Hinweise und Zeichen gegeben, wie seine Liebe Dich für immer begleiten wird. Luke und Du, Ihr wart so verbunden und dies auch in einer telepathischen Form. Ich weiß, dass Du niemals mit jemand Anderem darüber gesprochen hast. Diese Verbindung, das Band und die besondere Vertrautheit bestanden von Anfang an zwischen Euch und wird niemals enden. Unglücklicherweise bleibt Dir nichts Anderes übrig als durch diesen schockierenden Horrorschmerz des Verlust eines Kindes hindurch zu gehen, um Dein wahres Ich und damit auch Luke wieder zu finden. Du wirst lange Zeit Angst haben. Du wirst Dich fragen, ob Du etwas falsch verstanden hast…. das es vielleicht gar keinen Himmel gibt…vielleicht existiert er nur einfach nicht mehr und Du wirst ihn vielleicht nie wieder sehen dürfen. Ich bin hier, um Dir zu sagen, dass diese menschlichen Zweifel ganz normal sind und sogar notwendig sind, weil es Dich weiterschubsen wird, um die Wahrheit herauszufinden. Du wirst Deine Fragen nutzen, um zu suchen und zu lernen und zu wachsen und Dich selbst ausdehnen, um die Wahrheit, dass wir tatsächlich nicht sterben. Ja, unsere menschlichen Körper werden verlöschen, aber die wahre Essenz von uns, unsere Seelen, existieren für immer weiter. Wir bestehen aus Energie, die weder erschaffen noch zerstört werden kann. Wir ändern einfach unsere Form und lassen das menschliche Kostüm, das wir tragen, fallen. Wir sind unendliche Wesen, hier auf der Erde nur für eine sehr kurze Zeit bleiben. Sobald Du dies herausgefunden hast, wirst Du durch eine Zeit hindurchgehen, wo Dir alles egal ist. Du bist nicht glücklich und Du sagst Dir selbst, dass Du niemals wieder Glück empfinden möchtest. Du wirst Dich fühlen als wenn Du Luke betrügen würdest, wenn Du es wagen würdest nur einen Moment des Glück zu suchen. Ja, Du hast einen jüngeren Sohn und fühlst Dich verpflichtet ihm ein „gutes Leben“ zu bereiten, aber Du möchtest nicht mehr hier sein. Du denkst zwar nicht über einen Suizid nach, aber Du möchtest auf gar keinen Fall mehr länger hier auf dem Planeten Erde bleiben. Es tut unendlich weh ohne die Liebe, die Dir Dein kostbarer Luke gegeben hat, weiterzuleben. Du wirst herausfinden, dass Du Luke auch in der jetzigen Zeit lieben kannst und nicht nur in vergangenen Erinnerungen wühlst, und vor allem, dass er Dich noch immer dazu bringt ihn zu lieben! Wenn sich Dir dies offenbart, dann wird das ein Umkehrpunkt in Deiner Trauer sein. Er wird Dir seine Liebe auf viele Arten zeigen…. Zeichen, Synchronizität, ein Kribbeln und Du wirst ihn auch in Deinem Kopf hören. Er wird sich darüber freuen, wenn Du in die Verbindung gehst und er wird voller Freude lächeln, wenn Du seine Liebe wieder spüren kannst. Die Liebe ist noch immer da und wird Dich nie verlassen. Irgendwann wirst Du feststellen, dass Du dies auch mit Anderen teilen möchtest und anderen Leuten von den Zeichen erzählen, die Du erhälst. Dies ist die Zeit der Dualität, wenn Du die Zeichen, die Luke sendet, genießt. Aber gleichzeitig sagst Du „Es ist nicht genug… Ich möchte ihn hier bei mir haben.“ Das ist der Punkt, an dem Du zu lernen beginnst Dich zu stellen und die vorherigen Glaubenssätze und vorgefasste Meinungen loslässt. Du wirst zu Büchern, Menschen und Gruppen hingeführt, deren Ausrichtung die Heilung und der Weg des Friedens sind. Du wirst lernen Dein Ego zu beherrschen, einfach loszulassen und Deiner Reise zu vertrauen. Wenn Du lernst loszulassen, kann sich die Magie erst wirklich entfalten. Lukes Zeichen und Kommunikation werden sich vertiefen und das Leben wird Dich wieder zu begeistern beginnen. Du wirst Frieden in Deinem Herzen finden, weil Du weisst, dass dies Alles Teil eines größeren Plans war. Wirst Du noch immer Lukes körperliche Präsenz vermissen? … Ja!…. jeden einzelnen Tag! Aber Du wirst seine Präsenz als Geistwesen wahrnehmen und fühlen, und Du wirst verstehen, dass seine Führung, Unterstützung und Liebe immer um Dich herum war. Du wirst verstehen, dass Eure Beziehung so viel mehr ist als nur die zwischen Eltern und Kind. Es ist so viel größer als unser menschlicher Verstand begreifen kann. Ja, Ihr habt dieses gemeinsame Leben ausgesucht, um viele Lektionen zu erlernen, Chancen um zu Wachsen und Anderen einen Weg zurück in dieses Leben zu finden. Du wirst beginnen zu verstehen, dass „für immer Trauern“ nicht gleichbedeutend ist für „für immer Lieben“. Du wirst herausfinden, dass das Fühlen Deiner Gefühle und das gezielte Bearbeiten Deiner Trauer in Liebe Deine ultimative Belohnung ist. Du wirst heilen! Ja, Du wirst. Und dieses Heilung bringt eine noch tiefere Beziehung zu Luke hervor. Du wirst erkennen, dass er mit Dir und durch Dich zu jeder Zeit arbeiten kann. Du wirst herausfinden, dass jede Erfahrung möge sie noch so gut oder schlecht gewesen sein, Dich dort hingebracht hat, wo Du heute stehst. Keine Erfahrung ist verschwendet und die Erkenntnis, dass Du absolute niemals allein bist, wird Dir bewusst werden. Du wirst viel zu lernen haben, meine liebe Elise. Wenn Dein Leben einmal zerbricht und alle früheren Hoffnungen und Träume nicht mehr sind, wirst Du in ein tiefes, schwarzes Loch fallen. Du glaubst nicht, dass Du jemals daraus heraus kommst und Du willst das auch gar nicht. Aber Du wirst sehen, dass das was Dich herauszieht die Liebe sein wird. Du wirst tief graben müssen und all Deine Glaubenssätze hinsichtlich des Todes und des Lebens nach dem Tod durchsieben, die Du vor Lukes Hinübergehen hattest. Du wirst Deine eigenen Schlussfolgerungen machen, die nicht die sein werden, die man Dir als Kind beigebracht hat. Dies wird Deine Zeit sein, um all Das zu entzerren, was nicht Du bist und herauszufinden, wer Du wirklich bist. Ja, Du wirst Dich in jeglicher Art und Weise verändern. Das Einzige, das sich nicht verändern wird, ist Deine Fähigkeit zu lieben. Du wirst sehen, dass die Fähigkeit zu lieben und empathisch zu sein, Mitgefühl zu zeigen, nur weiter wachsen wird. Wenn Du einmal an diesem dunklen, beängstigendem Ort gewesen bist, wird Deine Liebe Dich weiter voran treiben, um Anderen zu helfen den Weg heraus zu finden. Und Du wirst erkennen, dass dies die ganze Zeit der Plan war, während Du Dich durch diesen Tunnel aus Leid und Schmerz hindurch bewegt hast, um letztlich das Licht zu finden. Und es ging immer darum dies mit Anderen gemeinsam zu teilen. Das Licht wird immer da sein und wenn Du Dich selbst wiederfindest und realisierst, dass Du Liebe verdienst, wird das Licht immer heller leuchten. Du wirst verstehen, dass Luke die ganze Zeit in diesem Licht war. Er war dort, mit Dir, die ganze Zeit. Er hat Dich angefeuert, wenn Du heilende Fortschritte machtest und er umarmte Dich liebevoll, wenn Du dachtest, dass Du keinen weiteren Schritt mehr machen konntest. Du wirst dahin kommen zu wissen, dass Luke und Du im tiefsten Teil Deines Seins ein Team seid, in dem Ihr für immer zusammen seid, verbunden durch ein Versprechen Licht in diese Welt zu senden und ganz besonders für Eltern, die nicht wissen, dass ihre kostbaren Kinder auch noch immer um sie herum sind. Dieser Weg wird kein leichter sein. Es war niemals so gedacht. Aber Du wirst diese Herausforderung mit Mut und Tapferkeit annehmen, weil Deine Seele bereits weiß, dass LIEBE Dich auf Deinem Weg vorantreiben wird, während Du den Weg Nachhause gehst und zurück in die Arme Deines geliebten Luke.

mit all meiner Liebe und Leben,
Elise im August 2019

Werbeanzeigen