Konflikte als Chance erkennen

18. September 2020 0 Von Bettina

In zwischenmenschlichen Beziehungen sind Konflikte fast unvermeidbar. Es ist unsere Natur, dass wir annehmen, dass Jeder um uns herum ähnlich oder gleich empfindet. Es entstehen manchmal unüberwindbare, tiefe emotionale Gräben.

Die Harmonie entsteht durch eine telepathische Kommunikation – wie in unserer Seelenheimat. Telepathische Verbindungen sind jenseits der Lüge. Wir senden unmissverständlich, was wir denken und fühlen.

Eigene Sichtweisen filtern die Realität. Informationen werden nicht als das genommen, was sie sind. Vielmehr verliert sich Sachlichkeit, wenn Emotionen hinzu kommen und jeder in seine eigenen Befindlichkeiten abdriftet. Dadurch entstehen auf beiden Seiten Missverständnisse.

Was Konflikte auslöst…

  • mangelnde Kommunikation
  • fehlende Kompromissbereitschaft
  • eigene Bedürfnisse
  • sich nicht verstanden/gesehen fühlen
  • Desinteresse
  • Vorverurteilung
  • Intoleranz
  • Egoismus
  • Ignoranz
  • Dominanz
  • ungerechtfertigte/persönliche Kritik
  • Manipulation
  • mangelnde/fehlende Empathie
  • Unterstellungen
Konflikte tragen zur Selbsterkenntnis bei

Sich einem Konflikt zu stellen, bedeutet nicht Rückschritte zu gehen. Vielmehr kann man eine Situation auch aus einer anderen Perspektive betrachten. Das kann durchaus zur Persönlichkeitsentwicklung beitragen.

Öfter mal die eigene Sichtweise hinterfragen, vielleicht ist es der eigene Filter, der Objektivität verhindert

Wir fühlen uns verletzt, weil wir denken, dass der Andere dies oder das vermeintlich denkt, tut oder sagt. Hör auf damit, Du steckst nicht in der anderen Person. Du hast Dir ein Bild von ihr erschaffen. Es ist Dein eigener Filter von eben dieser Person, der nicht real ist.

Die Situation aus einer höheren Perspektive zu betrachten kann durchaus hilfreich sein. Wie macht man das am sinnvollsten? Nun als spiritueller Mensch hast Du die Möglichkeit Dich in der Meditation mit Deinem überbewussten Ich zu verbinden. Du kannst die Verbindung zu den beteiligten Personen herstellen. Lasse die Situation noch einmal vor Deinem inneren Auge auftauchen. Betrachte zeitliche Aspekte des Konfliktes. Schau, wie sich die anderen Beteiligten verhalten haben. Was verrät Dir ihr Verhalten über Dein eigenes Verhalten und Deine Gefühle? Nimm die Herausforderung an. Betrachte nun die Situation ganz ohne jegliche Emotion Deinerseits.


Lasse nun die Energie des Momentes durch Dich hindurch fließen und die Emotion aus Deinem Bewusstsein herausfließen. Konflikte helfen Dir Dich in Deiner bewusst wahrgenommenen Gegenwart besser zu verstehen. Sie zeigen Dir, was Du anders oder vielleicht sogar besser machen kannst.

Vielleicht war ja Dein Verhalten unangemessen, entschuldige Dich. Suche das Gespräch. Versuche den Konflikt zu lösen. Vielleicht brauchen manche Verletzungen noch Zeit. Manchmal verletzt man einen Anderen unbewusst. Häufig reagieren wir überempfindlich oder interpretieren etwas in eine Situation hinein. Manche Baustellen des Lebens werden von Anderen unbewusst berührt. Sie meinen es nicht böse.

Vergeude nicht zu viel Zeit mit unnötigem Ärger…das Leben ist jetzt, genau in diesem Moment

Das Leben ist keine “Einbahnstraße” und Du bist hier um zu lernen. Es ist nie zu spät, einem Anderen die Hand zu reichen. Ist es wirklich wichtig, wer am Ende im Recht war?

Menschen verändern sich permanent… nur die einmal gefasste Meinung über einen Menschen zu verändern ist schwer

Please follow and like us: