Im Einklang sein

 

 

Frieden können wir nur in uns finden. Es ist unsere Entscheidung, ob wir im Frieden mit uns, unserem Körper und unseren Situationen sind.

Dinge, die wir ändern können, sollten wir ändern. Was wir nicht ändern können, können wir nur akzeptieren und für uns annehmen, um Frieden zu schließen. Seelenfrieden bedeutet nicht immer eine optimale Lösung fürs Leben. Frieden zu machen, bedeutet also auch Loslassen und Akzeptanz von scheinbar Unlösbarem.

Und ganz oft geschieht dann etwas ganz Wunderbares: das Unlösbare wird gelöst und meist geschieht dies, wenn die Geistige Welt eingreift. Die Lösung, die dann erfolgt, ist meist so einzigartig, dass ich immer wieder staune, wenn ich eines dieser Präzisionswerke von Außen als Beobachter betrachte.

Als Wegbegleiterin für Menschen in Grenzsituationen darf ich diese Dinge erleben und als kleines Mosaikstück oder vorbereitendes „Werkzeug“ dienen. Das lässt mich immer sehr demütig sein, wenn ich dann Jahre später höre, wie etwas eingetreten ist, was der Andere zum Zeitpunkt des Sittings oder Coachings noch weit von sich gewiesen hat. Drei oder vier solcher Feedbacks habe ich auch bei meinen gestrigen Sittings erhalten und ich erfreue mich noch heute daran, weil es diese intelligente Führung zeigt, die uns auf unseren irdischen Wegen begleitet und uns auch nach Umwegen oder unzähligen Runden im Kreisverkehr den richtigen Lebenspfad weist, wenn wir nur bereit sind auf die Zeichen und Eingebungen zu achten und ihnen zu folgen.

Bevor wir nicht aufgehört haben unseren eigenen Willen einzusetzen und kämpfen, kann uns keine himmlische Macht helfen.  Der freie Wille steht über Allem und wird immer respektiert. Wir sind die Erschaffer unseres Lebens und der Feinschliff zu einem glücklicheren Ich erfolgt dann, wenn wir ihn am Wenigsten erwarten.

Ich habe gestern inspiriert in einem Sitting gesagt, dass ich „wie im Märchen Hänsel und Gretel nur immer den Brotkrummen auf meinem Weg folge, ohne darüber nachzudenken, ob dies der richtige oder falsche Weg ist.“ Und ja, das stimmt, seitdem ich meine Intuition wieder entdeckt habe und begonnen habe, nicht mehr alles in meinem Leben zu kontrollieren und organisieren zu wollen, geht es so viel leichter.

 

 


2 thoughts on “Im Einklang sein”

  1. Liebe Bettina , ihren Beitrag zum Flowsummit habe ich gerade zu Ende gehört . Vielen lieben Dank für die berührenden Worte. Vor allem freute ich mich über die klaren , innerlich nachvollziehbaren Aussagen. Ich werde sicherlich auch weiterhin ab und zu nachstöbern , was sie uns mitteilen wollen.
    Herzensmenschen, nenne ich Menschen wie sie
    Danke von
    Elisabeth

Kommentar verfassen

Bettina-Suvi Rode /03.2016