Buch

ISBN-10: 354874611X
ISBN-13:978-3548746111

Mein erstes Buch „Von Libellen, Schmetterlingen und dem Tanz auf dem Regenbogen“ ist jetzt veröffentlicht und über den normalen Buchhandel erhältlich. Es ist interessant, wie viele Menschen mich fragen: „Ja, kann man denn das Buch ganz „normal“ in einer Buchhandlung kaufen?“ Ja, man kann! In Zeiten des Selbstverlags vieler Bücher auch eine durchaus berechtigte Frage.

Die Programmleiterin meines Verlags Allegria sagte eine sehr bedeutungsvollen Satz: „Bücher sind wie Kinder. Sie wollen wachsen und sich entwickeln.“

An dieser Entwicklung möchte ich meine Leser gerne teilhaben lassen.

Leseprobe:
http://books.google.de/books?id=4pzdAwAAQBAJ&hl=de&source=gbs_slider_cls_metadata_9_mylibrary

7 Kommentare zu „Buch

  1. Hallo liebe Bettina-Suvi Rode,

    ich habe soeben ihr Buch gelesen und DANKE Ihnen von ganzem Herzen dafür!!!
    Nach einem schweren Verlust ist die erste Frage die man sich stellt nicht die „wie soll ich weiter leben?“ sondern die „wo ist die geliebte Person?“ und bis diese Frage beantwortet ist kann zumindest bei mir keine Heilung stattfinden.
    Man muss sich selbst auf die Suche machen da keiner diese Frage im nahen Umfeld beantworten kann und die meisten nur wollen, dass es einem wieder gut geht. Man fühlt sich unverstanden und allein auf der Suche nach dieser Antwort!
    Ich will wissen wo die geliebte Person ist, wie es ihr geht und ob wir uns Wiedersehen!?
    …also hab ich alles gelesen was es zum Thema „Leben nach dem Tod“ gibt und das hat meinen Glauben ein wenig gestärkt!
    Ich bin erst jetzt auf Ihr Buch gestoßen und bin so begeistert endlich ein deutschsprachiges Medium gefunden zu haben das sehr klug, feinfühlig und überzeugend die Erfahrungen und Botschaften an die Leser weitergibt!
    Dieses Buch ist nicht nur für Eltern die ein Kind verloren haben, es ist für jeden der einen großen Verlust erlitten hat sehr tröstlich!
    Ich hab schon gedacht ich muss in die USA oder nach England reisen um ein gutes Medium zu finden.
    Trotz der vielen Bücher bleibt natürlich die große Sehnsucht nach dem Kontakt zur geliebten Person…um die Gewissheit zu haben, dass es ihr gut geht und sie weiterlebt!
    So ist mein großer Wunsch bei Ihnen baldmöglichst einen Termin zum Jenseitskontakt zu bekommen, leider sind schon alle Termine ausgebucht! Geben Sie vielleicht noch Lesungen oder kann man Sie noch auf anderen Veranstaltungen kennenlernen?
    Mich interessiert auch sehr die Meditationstechnik die Hannah (die ihre Familie beim Tsunami verloren hat) aus Ihrem Buch gefunden hat, die wo man verstorbene Seelen treffen kann! Wo finde ich so eine Meditation mit Anleitung? Vielleicht können Sie mir da weiterhelfen?

    Ich danke Ihnen sehr und hoffe Sie bald persönlich kennenlernen zu dürfen!

    Alles liebe und gute ,

    Claudia

    1. Liebe Claudia, oh, vielen Dank für das liebe Feedback! Das hat mich sehr gefreut. Die Sehnsucht kann ich nur zu gut nachempfinden.

      Ich wünsche mir manchmal, dass ich meine Augen und meine Gefühlswelt den Sittern zugänglich machen könnte. Es wäre so hilfreich zu sehen, was ich erleben darf. Eines kann ich jedoch sagen, dass es für die Seelen so viel einfacher ist als für uns, weil sie durch ihre Mehrdimensionalität uns hier viel besser wahrnehmen können. Der Himmel ist unserer Erde in vielen Bereichen sehr ähnlich. Uns ist dort viel klarer bewusst, dass wir mit unseren Gedanken Realität erschaffen können.

      Es gibt neue Termine auf der Seite http://www.jenseitskontakte-ruhrgebiet.de für Februar und März 2018. Davor gibt es leider keine weiteren Termine. Aber Sie könnten sich in den Newsletter von http://www.lichtevents.de sowie http://www.jenseitskontakte-ruhrgebiet eintragen und erhalten dann zeitnah die Informationen zu allen Terminen.

      Vielleicht besuchen Sie ja auch eines der Seminare, die in 2018 stattfinden werden. Im Rahmen dieser Seminare werden unterschiedliche Techniken zur Kontaktaufnahme vermittelt und geübt.

      1. Liebe Bettina-Suvi Rode,
        vielen Dank für die schöne Antwort!
        Ich habe soeben einen Termin bei Ihnen für Februar gebucht und freue mich schon sehr darauf!
        Liebe Grüße,
        Claudia

        1. Hallo Claudia, das freut mich sehr. Bis Februar! Bettina

  2. Benedikta Karremann 1. April 2015 — 19:18

    Liebe Frau Suvi Rode,
    tausend Dank für das wunderschöne Erlebnis in München. Es ist nicht in Worte zu fassen. Ein Gedanke geht mir nicht aus dem Kopf und ich würde Sie gerne persönlich anschreiben. Es waere sehr schön wenn Sie mich kontaktieren würden.
    Vielen lieben Dank
    Benedikta Karremann

  3. Hannelore Schneider 25. März 2015 — 21:16

    Ich versuche schon lange einen telefonischen Kontakt zu Ihnen herzustellen. Leider war das nicht möglich, da ich Ihre Telefonnummer nicht weiß und auch nicht herausbekomme. Vielleicht antwortet mir auf diese Info Jemand. Es ist dringend.Ich möchte zu einer Einzelbesprechung zu Frau Rode.
    Mit dem PC komme ich auch nicht mehr so richtig klar. Das Alter.
    Na vielleicht………
    Schaue mal morgen in mein Postfach.

    1. Liebe Frau Schneider,

      ich habe Ihnen eine Antwortmail geschrieben.

      Liebe Grüße
      Bettina-Suvi Rode

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close