Vorfreude auf Bali, die Insel der Vulkane, Götter und Dämonen

 

Der Koffer ist gepackt und ich bin jetzt in den letzten Reisevorbereitungen für Bali, meine Trauminsel! Die 16 Stunden Flug finde ich gar nicht so dramatisch, wenn ich an das Schöne denke, das vor uns liegt.

Vor allem, darf ich dieses Mal ein Seminar auf dieser so spirituellen Insel halten  und mit den deutschen und schweizer Teilnehmern vor Ort faszinierende neue spirituelle Erfahrungen machen, wenn wir bei den Tempeln, Urwald, Heilern und Brahmanen in Ubud und Umgebung sind. Der alte Herr „Gunung Agung“, was großartiger Berg bedeutet, seines Zeichens ein Stratovulkan und höchster Berg Balis mit 3.142 m, hat ja freundlicherweise aufgehört zu grummeln. Daher steht einer Landung in Denpasar nichts entgegen.

Paul und seine Lebensgefährtin Era wiederzusehen, wird auch eine Freude sein. Beide sind so unglaublich herzliche Menschen, die man einfach nur ins Herz schließen kann.

In den beiden Gruppen werden so tolle Menschen dabei sein. Ich freue mich schon sehr, dass es auch Zeit für  gemeinsame Aktivitäten und Gespräche geben wird.

Deshalb allen Teilnehmern: „Selamat jalan“ (eine gute Reise) und „Selamat datang“  (herzlich willkommen) auf Bali!

Wir sehen uns spätestens in Ubud!