Heiliges Wasser und Vorfreude auf einen spannenden Heilertag

Read More

Der Heilertag am 21./22.April 2018 rückt jetzt näher und bereits auf Bali habe ich – wie im Video ja bereits angekündigt – schon eifrig den Brahmanen und Heilern über die Schultern geschaut und Vorbereitungen getroffen.

Info  des Veranstalters und -noch- buchbar hier: www.lichtevents.de

Es ist für mich einer der besonderen Tage, an dem ich auch das aus dem Pura Tirta Empul Tempel in Gianyar, Bali, mitgebrachte heilige Wasser aus der „Quelle der Reinigung und Erneuerung“ einsetzen werde, womit wir eine balinesische Reinigungszeremonie nachempfinden werden. – Bitte habt Verständnis, dass die balinesische Reinigungszeremonie nur einmalig im Rahmen dieses Heilertages angeboten werden kann!!! Aus logistischen Gründen konnte ich nur wenig heiliges Wasser mitbringen. –

Kaum ein Tempel versprüht so viel spirituelle Kraft wie dieser besondere Tempel mit seinen 13 Wasserquellen, die für das Rad der Wiedergeburt stehen sowie die Einheit von Leben, Sterben und Erneuerung symbolisieren. Er gehört zu einem von insgesamt neun Staatstempeln auf Bali. Ich habe dort im ältesten Teil der Tempelanlage eine hinduistische Zeremonie miterleben dürfen.

Einer heiligen Schrift zufolge wurde der Tempel bereits im Jahr 962  errichtet und ist eine der ältesten Tempelanlagen auf Bali. 1954 wurde neben dem Tempel eine moderne Villa für den damaligen Präsidenten Sukarno erbaut, der seither auch Staatsgäste unterschiedlichster Nationen beherbergt hat, wie auch unsere Kanzlerin Angela Merkel.

Nun aber zum Heilertag….

Ich möchte schon einzelne Themen Kristin, Petra und mir vorstellen, die wir an diesem Tag behandeln werden. Anjas und Volkers Themen werden dann in ca. einer Woche präsentiert. Ich finde, wir haben hier ein sehr außergewöhnliches Angebot und das Beste ist, dass es weniger Vortrag, denn eher ein „Mitmachtag“ für alle Teilnehmer ist und einen Einblick in unsere persönlichen Arbeitsbereiche gibt. Es ist die Art wie und was wir unter uns praktizieren, was sicherlich auch ein Bestandteil ist, warum wir so gut miteinander harmonieren.   

Heilung durch den Geist von und mit Bettina Suvi Rode

– Ebenen des Geistes
– Proxyheilung erklären und mit Hilfe von Heilsteinen selbst anwenden
(jeder Teilnehmer erhält einen Heilstein für die eigene Proxyheilung)
– Geistheilung auf Bali mit Hilfe der Götter
– eine Zeremonie mit Meditation, Räucherstäbchen und heiligem Wasser aus dem Pura Tirta Empul
– Mudra (Handyoga) für jeden Tag und jede Gelegenheit
– Ebenen des Geistes
– Proxyheilung erklären und mit Hilfe von Heilsteinen selbst anwenden
(jeder Teilnehmer erhält einen Heilstein für die eigene Proxyheilung)

Wer einen Gegenstand zusätzlich mit Heilenergie aufgeladen bekommen möchte, kann diesen gerne mitbringen. Bitte ggfs. auch falls vorhanden für die Zeremonie einen Sarong mitbringen! 

Geistheilung von Tieren und Arbeit mit Krafttieren  von und mit Kristin Eklöh

  • Individuelle Heilung durch Handauflegen
  • Fernheilungen
  • Fernheilung für bedrohte Tierarten
  • Meditationen und Übungen

Bitte ggfs ein Foto von einem Tier mitbringen, für das Heilung gegeben werden soll! 

Heilsysteme im Einklang mit sich selbst und Mutter Natur
von und mit Kristin Eklöh

Intuition dem Körper Aufmerksamkeit schenken und die Sprache des Körpers besser verstehen
– Heilung durch die Natur
– Fasten zur Heilung
– Austesten von Dingen, die mir gut tun
– Meditation um wieder in die Balance zu kommen  

Heilung mit Hilfe der Engel  von und mit Petra Steininger

  • Engelenergien kurz erklärt
  • Engelmeditation
  • Einsatz von Engeln bei der Heilung in Theorie und Praxis inkl. Übungen für Zuhause
  • Chakren der Engel und der Erzengel
  • Chakrenmeditation mit den Erzengeln
  • Praktische Übungen
  • Bitte ggfs Gegenstände mitbringen, die mit Heilenergie aufgeladen werden sollen!!!

Falls jetzt Fernweh nach Bali aufkommt… die nächste Reise steht fest und kann ab jetzt gebucht werden: 
http://www.lichtevents.de/spirituelle-reisen/bali-mit-palmblattlesung/index.php#805234a7cb100bb0c


 

Heilertage am 21. und 22. April 2018 in Essen – www.lichtevents.de

Read More

Die Heilertage sind für mich eines meiner persönlichen Highlights in 2018, weil es sinnvoll ist, wenn man mit Energiefeldern effektiv arbeiten möchte. Es bringt soz. die eigene Lichtarbeit auf ein noch höheres Level.

Wir – Anja, Kristin, Petra, Volker und ich – werden gemeinsam unsere unterschiedlichen Formen der geistigen Heilung zeigen und die Teilnehmer praktische Erfahrungen sammeln zu lassen. Hierzu haben wir viele Inspirationen aus Bali mitnehmen können, worüber wir auch sprechen werden.

Weitergehende Informationen:
http://lichtevents.de/geistiges-heilen/heiler-tage/

Aber hier auch noch eine kurze Sequenz, die wir noch auf Bali aufgenommen haben:

Trauminsel Bali im Herzen

Read More

Ich bin nun wieder in Sanur am Meer und in direkter Nähe zum Flughafen angekommen und lasse ein wenig Revue passieren. Heute Nacht fliege ich um 00.05 h zurück ins kalte Deutschland, wo es Schnee und Wind geben soll…brrr…von tropisch schwülwarmen 30°C in den Winter. Anstelle von Schweiß gibt es dann eine Gänsehaut.

Ubud ist das spirituelle Herz Balis. Überall sieht, hört und spürt man Spiritualität. Gleichzeitig ist es auch das Zentrum der Brahmanen und Heiler, die ganz Erstaunliches leisten.

Respekt und ein freundliches Miteinander im Pelan Pelan (langsam, langsam) ist bezeichnend für das unaufgeregte Leben auf dieser wunderschönen Insel.

Es war klar, dass eine spirituelle Reise zum Ich nur hierhin führen kann. Man nimmt den relaxten Lebensrhythmus ins eigene System auf. Entschleunigen geht hier ganz automatisch.

Es war schön die Veränderung an mir und allen anderen Seminateilnehmern feststellen zu können. Die Anwendungen bei den verschiedenen Heilern und Brahmanen waren nicht nur spannend exotisch, sondern halfen den eigenen Weg zu mehr Gesundheit und Freude zu finden. So mancher hat eine neue Lebensrichtung oder auch Bestätigung des bereits bekannten Weges erhalten.

Auch wenn einige Anwendungen äusserst schmerzhaft waren, wie es die Lebensprozesse ja auch sind, haben sie immer zu einem besseren Gefühl für Körper, Geist und Seele geführt.

Mein letzter Tag auf Bali ist nun angebrochen und ich fliege mit einem wehmütigen Gefühl, weil ich diese Insel so sehr lieben gelernt habe.

Ich werde meine neue Sister Era sehr vermissen, die eine ganz ausgezeichnete spirituelle Lehrerin, Naturheilerin und Freundin für mich geworden ist. Ich durfte von ihr einen grossen Einblick in die Brahmanen- und Heilerkultur erhalten.

Momentan ist mein „bester Freund“, der Herr Hashimoto ruhig und besänftigt. Think positive, ich bin dankbar für die Ruhe, in denen mich nicht die Folgen seiner Unpässlichkeiten immer wieder an die Regulierung meiner Schilddrüse denken lassen.

Paul, ihr Mann, ist für mich wie der grosse Bruder, den ich nie hatte. Ich bewundere sein Laissez-faire in schwierigen Situationen. Sein Fachwissen ist riesengroß. Ich durfte gerade von ihm sehr viel über die Sprache, Kultur und das „wahre“ Bali jenseits des Tourismus lernen.

Ich fühle mich von diesen beiden Menschen reich beschenkt.

Makassi, makassi Paul und Era für alles Wunderbare, das Ihr mir und allen Teilnehmern habt zuteil werden lassen!

Last but not least, auch ein riesengroßes Dankeschön an mein Team – Sascha, Anja, Kristin und Petra mit ihrem liebenswerten Ganesa -Mann Hartmut, die mich auf diese Reise zum inneren Ich begleitet und unterstützt haben.

Surya, deren Karte ich seit Wochen immer wieder ziehe sei Dank, ich habe es verstanden: „Ich nehme die Geschenke meines Lebens dankbar an“

Ps: Zurück in kalte Deutschland werde ich nach und nach etwas mehr über diese Reise berichten. Ich habe mehr als 2.000 Fotos und Videos gemacht, die erst einmal bearbeitet und sortiert werden wollen.