Lebensberatung

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass ich ein Jenseitsmedium bin. Lebensberatung im eigentlichen Sinne führe ich nicht durch. Meine Kontakte sind Jenseitskontakte, d. h. der Kontakt zu den Seelen von Verstorbenen, geistigen Lehrern und Führern.

Die Hilfen, die ein Medium geben kann, wird oft fehlinterpretiert. Ein Medium kann immer nur Hilfe zur Selbsthilfe geben und sanft  die Möglichkeiten aus einer Situation herauszukommen vorschlagen. Aber den „einen“ richtigen Weg muss der Ratsuchende für sich finden. Hier arbeiten Medien häufig mit dem Energiefeld, der Akashachronik und dem Geistführerteam, weil es hier darum geht, einen Menschen zu unterstützen seine Aufgaben aus dem Lebensplan zu erfüllen. Ich arbeite in diesem Feld nur in mindestens vierstündigen Coachings.

Bevor eine Seele auf dieser Erde inkarniert hat sie sich einen Lebensplan zurecht gelegt, der Aufgaben, an der die Seele arbeiten möchte, beinhaltet. Es kann nicht im Sinne der Seele sein, wenn ein Medium nun kommt und die Aufgabe löst. Das ist wie Schummeln bei einer Klassenarbeit! Daher ist es wichtig, dass bei dem sog. „Assessment“ (=Beurteilung einer Lebenssituation) der freie Wille berücksichtigt wird und der Mensch seine momentane Situation versteht und dementsprechend handelt. Das bringt es mit sich, dass an z. T. sehr schwierigen Lebensthemen gearbeitet wird und die Antwort von Spirit den Wenigsten gefällt, weil sie genau das nicht hören oder akzeptieren wollen. Manchmal ist Spirit der Meinung, dass es nicht der richtige Zeitpunkt ist, um alle Einzelheiten zu erklären oder erst gewisse Situationen eintreten müssen, um eine Lernaufgabe zu bestehen. Dann bekommt das Medium, das beraten soll, die Informationen entweder gar nicht oder nur unvollständig. Dies ist nur zum Besten für alle Beteiligten und gewollte. Manchmal ist ein Medium aber auch nur nicht die richtige Person, die die Botschaft transportieren soll und Spirit hat bereits andere Pläne. Dann bleibt der Weg im Dunklen verborgen, was wiederum zum Besten für alle Beteiligten ist. Es ist sehr wichtig, dass ein Medium an dieser Stelle genau dies auch kundtut.

Spirit ist geduldig. Wenn wir auf Umwegen zum Ziel kommen, dann legen sie uns geduldig immer wieder Situationen auf den Lebensplan, an denen wir Chancen und Wegkreuzungen präsentiert bekommen, um umzukehren oder einen Weg in die richtige Richtung einzuschlagen. Wir haben außer diesem Leben hier, weitere Leben, die uns wieder Gelegenheiten bieten an einem Thema weiterzuarbeiten. Aus spiritueller Sicht gibt es keinen Grund zur Eile, denn die Lektionen müssen gründlich gefühlt und verstanden werden. Wie ein Kind, dem man immer wieder sagt, dass es die heiße Herdplatte nicht berühren soll und das erst lernt, wenn es sich die Finger verbrannt hat. Eltern würden es gerne verhindern und dem Kind die Schmerzen abnehmen, aber manchmal sind die Kleinen so unglaublich fix.

Genauso geht es Spirit mit uns!

 

Kommentar verfassen