Grenzgänger….Interview mit Michael Böhm von dem Ghosthunter Explorer Team

Schon seit einiger Zeit bin ich mit Michael Böhm von den Ghosthunter Explorern in einem sehr interessanten Austausch. Jetzt mag sich der eine oder andere denken: „Hm, was hat sie denn jetzt damit zu tuhuman-567566_1920n? Sie ist doch ein Medium?“ Nun, so abwegig ist das gar nicht. Womit beschäftigen sich die Geisterjäger? -Richtig, sie machen physikalische Phänomene der Geistigen Welt sicht- und hörbar dank ihres exzellenten technischen Equipments und ihrer Sachkenntnis über Klopfgeräusche, Erscheinungen und Co. Ich als physikalisches Trancemedium bin eine der Quellen für Klopfgeräusche und physikalisch Phänomene d. h. „paranormale Aktivitäten“ (ich mag den Ausdruck nicht!), die mich schon seit meiner frühesten Kindheit begleiten. In meiner Kinderzeit war es normal und ich habe mich schlecht gefühlt, wenn solche Dinge passiert sind, die sich Niemand erklären konnte. Von Beginn der Pubertät an, habe ich versucht das möglichst zu verbergen und habe mich geschämt. Nach und nach wurden sie dann weniger bis auf einige kleinere Phänomene, die noch nach und nach auftraten.

Nachdem ich mein ganzes Leben lang versucht habe, dass alles irgendwie unter einen Teppich zu kehren, begann mit meiner spirituellen Entwicklung eine Kehrtwendung. Ich begann mich immer mehr dafür zu interessieren, was es eigentlich war, was mir und Anderen da passierte, wenn ich in der Nähe war. Ich hätte mir in meiner Kinder- und Jugendzeit ein Ghosthunter-Team gewünscht, die mir hätten erklären können, was da passierte. Deshalb schätze ich den Austausch zwischen Michael und mir sehr, weil ich durch seine Erzählungen mich selbst noch etwas mehr verstehen konnte. face-636095_1280

Ghosthunting und Spiritualität sollten in Deutschland  wie in anderen Ländern auch Hand in Hand gehen. Ich finde es schade, das wir die Synergien, die sich uns bieten nicht mehr nutzen. Spiritualität bedeutet so viel mehr als nur in eigenen engen Grenzen zu bleiben, sondern den Geist weit zu öffnen und zu sehen, wie viele unerkannte Medien auch bei den Ghosthunter sind. Denn, um paranormale Aktivitäten zu finden, werden sie intuitiv vorab schon von den Ghosthunter-Teammitgliedern auch gefühlt. Eigentlich ist es gar nicht so ein großer Unterschied, wie wir die Spiritenergie erfahren!

Als Michael mich fragte, ob ich einen Vortrag über meine Arbeit als Medium machen könne, war ich sehr erfreut und beim Blick in meinen Kalender tief traurig….das 6. Ausbildungsmodul meiner ersten Ausbildungsgruppe fiel leider genau auf dieses Wochenende!

Normalerweise sträube ich mich sehr gegen Interviews oder Fernsehauftritte, aber als Michael mir seinen Vorschlag eines Interviews unterbreitete, konnte ich einfach nicht „Nein“ sagen.

Ich finde, dass das ein so toll gemachtes Video ist, dass ich das gerne mit all meinen Lesern teilen möchte.

Hier nun der Link zu den Seiten von Michael Böhm – GET (Ghosthunter Explorer Team):

http://www.ghosthunter-explorer-team.de/index.php/dankeschoen

Vielen Dank, lieber Michael und GET, für diese wunderbare Möglichkeit unsere Welten näher zusammen zu bringen!


Kommentar verfassen

Bettina-Suvi Rode /03.2016