Danksagung

PicsArt_09-04-09.44.49

Vielen Dank allen Sittern, die von nah und fern nach Freising gekommen sind, um mit ihren Lieben auf der anderen Seite zu sprechen. Es war lustig, es war traurig. Wir haben gemeinsam gelacht, geweint und uns umarmt, wenn wir über Erlebnisse im Dies- und im Jenseits gesprochen haben.

Unsere Zeit auf der Erde ist begrenzt, weil wir einen festen, irdischen Körper haben. Unsere Seelen aber sind frei in der Unendlichkeit. Ich erinnere mich an eine Schwester, die mir gestern einen Nordseestrand zeigte. Als ich erstaunt eine weiße Taube anstelle einer Möwe am unendlich blauen Himmel fliegen sah, die ich logischerweise an solch einem Ort erwartet hätte, sagte sie mir: „Meine Seele ist nun frei wie ein Vogel am Himmel. Ich bin in meinem Frieden.“  Ist das nicht ein wunderschönes Bild, dass sie hier für uns zeichnete?

20160829_084717

Vor meiner Abreise nach München konnte ich mich noch gar nicht für die vielen Geburtstagsgeschenke und lieben Grüße bedanken, die mich auch Tage nach meinem Geburtstag noch erreicht haben.

Vielen Dank Allen, die so liebevoll meines Geburtstags gedacht haben und dies durch Blumen, Geschenke, Karten, Briefe, SMS, WhatsApp, PN und Grüße an meiner Facebook-Pinwand hinterlassen haben. Ihr seid einfach Spitze! Danke, danke, danke!!!!


2 thoughts on “Danksagung”

  1. Liebe Bettina,
    Was kann ich sagen??? Das Sitting bei Dir hat mich von Grund auf verändert!
    Ich hatte seit meiner Kindheit große Angst vor dem Tod, vor allem davor, dass danach nichts mehr ist und das alles nur Wunschdenken und esoterische Traumtänzerei ist, wie ein Märchen an das ich genauso wenig glauben konnte, wie an den Weihnachtsmann…ich habe unzählige Seminare besucht, alle Bücher zum Thema gelesen, die es gibt und trotzdem konnte ich nicht glauben. Ich dachte immer, ein Medium liest bestenfalls aus meinem Gedankenfeld, meiner Aura und bestätigt mir in pauschalen Klischees nur das, was ich gerne hören möchte.

    Und dann sitzen mein Mann und ich da bei Dir in Freising und meine Mutter, sein Vater und Bruder sind wirklich spürbar da !!! Mit so exakten Details, der genauen Ausdrucksweise, unseren Insiderwitzen, wie z.b.dass ich ja kein Gras auf ihrem Grab wachsen lassen soll bis hin zu der Kette mit dem speziellen Amulett, das mein Schwager immer trug. Und unser lieber Kater war ebenfalls da! Vor allem gab es auch viele Informationen, von denen ich nichts wusste und die sich im Nachhinein bestätigt haben. Auf einige warte ich noch, die Zukunft wird es zeigen.
    Du kannst dir nicht vorstellen, wieviel Trost und Freude uns jetzt erfüllt, jetzt habe ich endlich die Gewissheit, es ist real, es geht unseren Lieben gut und sie sind spürbar bei uns und nehmen auch weiterhin Anteil an unserem Leben. Das ist Heilung.
    Ich danke Dir aus ganzem Herzen…
    C.

  2. Liebe Bettina,
    Meine Schwester Gabi und ich waren am 14.9.16 bei dir,um den Tod unserer Mutter besser verarbeiten zu können.Es geht uns besser,weil wir nun wissen,dass es unserer verstorbenen Mutter besser geht und sie an einem schönen Ort ist.Wir möchten uns auf diesem Weg herzlich bei dir bedanken.
    Gerne würden wir als Sitter nächsten Monat in Essen,in der Sibillastraße teilnehmen.
    Für ein kurzes Feedback deinerseits und ein genaues Datum würden wir uns freuen.
    Alles liebe

    Gabi und Petra

Kommentar verfassen

Bettina-Suvi Rode /03.2016