Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!

Ich wünsche allen Lesern meiner Seiten eine friedvolle Adventszeit!candle-1750640_1280

Jetzt steht Weihnachten bald vor der Tür und wir feiern den ersten Advent. Eine Zeit der Hoffnungen und Erwartungen, die wir alle aus der Kinderzeit kennen und lieben. Besinnlichkeit und gemütliche Nachmittage stehen nun in vielen Familien und unter Freunden an, um die Vorweihnachtszeit zu zelebrieren. Es gibt viele Menschen, die ganz allein mit ihren Gedanken und Gefühlen sind,, weil sie Niemanden mehr haben oder krank sind  oder die von existenziellen Nöten geplagt werden. All denen möchte ich gerne ein Licht anzünden!

Natürlich bin ich mir sehr bewusst, dass für viele Menschen dieses Advent sowie auch alle Nachfolgenden nicht mehr das sein werden, weil sie einen Liebsten verloren habennuns-with-candles-1826566_1280. Das ging (und geht) mir genauso. Meinen inneren Frieden mit der Advents- und Weihnachtszeit konnte ich erst wieder finden, als mir gezeigt wurde, dass es auch die Zeit im Jahr ist, in der wir auf ganz besondere Weise mit der Welt neben unserer Welt, die man Himmel oder auch Jenseits nennen mag, verbunden sind.

Zünden wir ein Licht an, auf dass wir leichter gefunden werden, wenn wir den Besuch eines unserer lieben Engel erhalten

Auch, wenn wir sie vielleicht nicht spüren oder mit unseren physischen Augen sehen können, so werden wir doch von den Seelen besucht. Je mehr Liebe wir senden, umso mehr Licht senden wir, das den Weg über den Regenbogen erhellt!

angel-1802589_1920

 

Deshalb zündet mit mir Lichter an, damit das Licht die Dunkelheit in unseren Seelen vertreiben mag… ja, und vielleicht spürt der Eine oder Andere das sanfte Streicheln oder den sanften Luftzug, wenn wir berührt werden und ein Engel unseren Raum betritt.

Dies ist nun mein letzter Beitrag bis zum Sternenkindertag am 11. Dezember 2016 in Essen, wenn wir ganz viele Lichter für alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene anzünden werden, deren Mütter oder Familien an diesem Tag begleiten.

Wer sich noch anschließen mag:

http://www.jenseitskontakte-ruhrgebiet.de/schulung-der-medialitaet/schmetterlingskinder—seminar-fuer-trauernde-muette/index.php

 

 

 


Kommentar verfassen

Bettina-Suvi Rode /03.2016